KMS-KORD

Externe Buchungen

KMS-KORD - Import-Konverter für externe Buchungen

KMS-KORD verbindet die Systemwelten!

Täglich werden Buchungen ausgelöst. Buchungen aus externen Systemen, die einen Prozess, einen Vorgang im KMS-Bankensystem berühren, Vorsteuer- oder Umsatzsteuer-relevant, Steuerkorrekturen auslösen und ergebnis- bzw. auswertungsrelevant sind. Buchungen aus Fremdsystemen sind alle verschieden und sind entsprechend zu verarbeiten und zu behandeln.

KMS-KORD ermöglicht die erforderliche Konvertierung der extern ausgelösten Buchungen und Umsätze auf ein einheitliches KMS-Datenformat und die sofortige Einleitung in die KMS-Datenbank. Für sämtliche KMS-Module!

Detaillierung

Gängige Buchungssysteme und Fremdsysteme werden von KMS-KORD unterstützt. Hierzu zählen unter anderem Umsätze/Buchungen, die aus KORDOBA, der Fiducia & GAD IT AG, dem DG-Verlag (E-Accounting) und aus  Gehaltssystemen (z.B. PAISY, GenoHR…) resultieren, sowie aus Systemen, deren Umsätze zwangsläufig in KMS aufgenommen werden müssen.

In Abhängig von Datenherkunft und Schnittstelle können aus diesen Buchungen in KMS kalkulatorische Belege erzeugt oder auch Ausgleichsbuchungen von Verrechnungskonten auf Aufwandskonten aus KMS an das Hauptbuch initiiert werden.
Eine komplexe Mustererkennung schützt vor unberechtigten Buchungen auf Sachkonten (z. B. Lastschriften) und reichert die Daten entsprechend an (z. B. Steuerschlüssel, Kostenart, Kostenstelle, Vertrag, etc.).

KMS-KORD unterstützt verschiedenste Formate externer Buchungen und leitet diese in KMS ein!

← zurück zur Modul-Übersicht