KMS-SOPT

Steuer-Option

Abwicklung der Umsatzsteuer-Optierung

Endlich Steuern steuern!

KMS-SOPT unterstützt die Abwicklung zur Umsatzsteuer-Optierung und ermöglicht Finanzdienstleistern eine exakte wirtschaftliche Zurechnung von Eingangs- zu Ausgangsleistungen!

Für von der deutschen Umsatzsteuer befreite Finanzdienstleistungen ist der Vorsteuerabzug grundsätzlich ausgeschlossen. Allerdings gestattet der Gesetzgeber Banken, für bestimmte Leistungen die Umsatzsteuer ihren Firmenkunden in Rechnung zu stellen. Sie bietet die freiwillige Optierung zur Umsatzsteuer an! Die Bank kann anschließend gezahlte Vorsteuerbeträge von der erhaltenen Umsatzsteuer abziehen. Die Differenz ist an das Finanzamt abführen.

Der Vorteil ist quantifizierbar und führt zu einem deutlichen Mehrertrag für die Bank. Herkömmliche Lösungen führen jedoch zu einem erheblichen betrieblichen Arbeitsaufwand oder sind nicht revisionssicher bzw. werden von der Finanzverwaltung nicht anerkannt.

Mit KMS-SOPT wird der Aufwand drastisch reduziert, läuft automatisch ab und hält transparente, revisionssichere Rechenergebnisse bereit!

Detaillierung

KMS-SOPT unterstützt die Abwicklung zur Umsatzsteuer-Optierung und ermöglicht Finanzdienstleistern eine exakte wirtschaftliche Zurechnung von Eingangs- zu Ausgangsleistungen! KMS-SOPT liefert die Basis zur exakten Ermittlung der Vorsteuerquote.

Mit KMS-SOPT kann die anteilige Steuer aus den Umsätzen sofort berechnet werden oder es erfolgt am Jahresende die Berechnung anteiliger Steuern.
KMS-SOPT ermittelt hierbei die Differenz der bereits abgezogenen und dem endgültigen Anteil und nimmt automatisch Korrekturbuchungen vor.

KMS-SOPT liefert die Grundlage für einen detaillierten Nachweis der abzugsfähigen Vorsteuer und liefert die Basis zur exakten Ermittlung der Vorsteuerquote.

← zurück zur Modul-Übersicht