KMS-VEVA

Vertragsverwaltung

KMS-VEVA ist der Schlüssel für ein effizienteres Vertragsmanagement!

Lückenlose Führung und Verwaltung aller Verträge

Institutsintern werden Verträge auf der Aktivseite und der Passivseite geführt. Das bedeutet einen erheblichen Verwaltungsaufwand. Insbesondere aus der Überwachung, Prüfung und der Erfüllung der Verträge, da oft unterschiedlichste Bereiche und Fachabteilungen davon betroffen sind.

Über einen Vertragsworkflow liegen die Vertragsdokumente und -Daten zur Bearbeitung, Wiedervorlage und Einsicht allen relevanten Stellen vor.
KMS-VEVA verbindet alle verantwortlichen Fachbereiche, bis hin zum Rechnungswesen durch die direkte Hinterlegung der Zahlungsströme und dem Zusammenspiel der Module KMS-EBEV, KMS-BELA, KMS-ANBU und KMS-COST.

Es entsteht eine nahtlose Integration, welche durch Insellösungen nicht möglich wären.

Die wesentlichen Vorteile der integrierten Lösung von KMS-VEVA:

  • Digitaler und kundenindividueller Workflow, incl. Genehemigungsworkflow von Verträgen
  • Vertragszuordnung von Rechnungen bei Rechnungseingang mittels KMS-EBEV
  • Automatische Vertragszuordnung von Lastschriften und Gutschriften über KMS-KORD
  • Verknüpfung von Verträgen mit Anlagegütern und v.v. in KMS-ANBU und KMS-VEVA
  • Überwachung und Ausführung von periodischen Daueraufträgen/Zahlungen, Laufzeiten und Kündigungsfristen.
  • Soll- / Ist-Kontrolle in Echtzeit
  • Auswertungen / Budgetüberwachung von Vertrags-Kategorien und Verträgen über KMS-COST
  • Digitale Bewertung, Fragenkatalog und Unterstützung der Dienstleistersteuerung nach MaRisk AT9

← zurück zur Modul-Übersicht